HTC Vive stellt Vive Focus Plus vor und bietet einzigartige VR-Erlebnisse

Unabhängige VR- und 5G-Angebote für Unternehmen auf dem MWC erleben
Barcelona – 21. Februar 2019 – HTC VIVE™ stellt eine neue eigenständige Premium-VR-Hardware für Unternehmenskunden vor: VIVE Focus Plus. Die bestehenden 6DoF-Funktionen (Six Degrees of Freedom) der Focus-Headsets wurden nun durch duale 6DoF-Controller erweitert. Dadurch können die Nutzer nahtlos mit der virtuellen Umgebung interagieren – so wie bei PC-basierten VR-Geräten. Diese Aktualisierung erleichtert auch Entwicklern die Portierung bestehender VR-Inhalte für PCs. Zudem lässt sich das Headset einfacher tragen und intuitiver nutzen. Auf dem MWC in Barcelona können Besucher die neue Lösung sowie erste Anwendungen dafür erleben.
„Vive Focus Plus unterstreicht unser Engagement, den VR-Markt sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher schnell weiterzuentwickeln und zu verbessern“, sagt Paul Brown, General Manager, HTC Europe. „Die neue Lösung Vive Focus Plus ermöglicht ein tieferes Eintauchen in virtuelle Welten, realistischeres Training und Simulationen sowie eine einfachere Portierung von Angeboten vom PC auf eigenständige VR-Hardware.“
Die Grenzen zwischen echter und virtueller Realität verschwinden durch Vive Focus Plus. Zudem bietet die Lösung den Nutzern mehr Komfort sowie umfassende Unterstützung für Unternehmen. Sie lässt sich bequemer tragen und ermöglicht damit längere VR-Sitzungen für gewerbliche Kunden. Das Headset verfügt außerdem über zahlreiche professionelle Funktionen wie Kiosk-Modus, Blickauswahl und Gerätemanagement-Tools, um mehrere Headsets gleichzeitig aus der Ferne zu registrieren, zu überwachen und zu verwalten. Das Headset wird ab dem zweiten Quartal 2019 unter www.vive.com in 25 Ländern weltweit erhältlich sein und 19 Sprachen unterstützen. In Europa enthält die VIVE Focus Plus das Advantage Pack, eine Unternehmenslizenz zur Nutzung und Garantie, ohne zusätzliche Kosten.
Basierend auf der VIVE WAVE-Plattform mit Inhalten von VIVEPORT erhalten die Abonnenten auch Zugriff auf das steigende Angebot von Viveport Infinity. In diesem ersten unbefristeten Abonnement-Service für VR können Mitglieder zu einem niedrigen Monatspreis zahlreiche Spiele, Apps und weitere Angebote nutzen. Neben Vive Focus Plus ist Viveport Infinity kompatibel mit hochklassigen PC-basierten VR-Systemen sowie dem gesamten Spektrum der von WAVE unterstützten Headsets. Die Mitglieder können ab dem Start des Dienstes am 2. April ein einziges Konto für alle ihre VR-Geräte verwenden.
Neue innovative Controller
Vive Focus Plus bietet zwei 6DoF-Ultraschall-Controller mit einem analogen Trigger. Damit können Nutzer Objekte oder Interaktionen mit drucksensitiven Eingaben steuern. So werden die Angebote wirklich immersiv. Darüber hinaus wird die Portierung von PC-basierten VR-Inhalten auf Vive Focus Plus mit Hilfe der WAVE-Plattform und SDK-Tools für Entwickler relativ einfach sein.
Unternehmen auf der ganzen Welt wie SimforHealth und Immersive Factory setzen Vive Focus Plus bereits für medizinische Schulungen und Sicherheitssimulationen ein. Diese All-in-One-Lösung basiert auf der Qualcomm® Snapdragon™ 835 Mobile VR-Plattform. Damit können Unternehmen auf neue und effektive Weise zusammenarbeiten und Aufgaben erledigen.
„Im Rahmen unseres Engagements für den Arbeitsschutz haben wir einfach unsere gesamte Hazard Spotting-Palette von Vive Pro auf Vive Focus Plus portiert“, sagt Olivier Pierre, COO und Gründer von Immersive Factory. „Mit Vive Focus Plus können unsere Kunden perfekt in realistische Umgebungen eintauchen und erhalten dabei vollständige Bewegungsfreiheit. Dies verbessert das Einprägen von Prozessen und ihr Verhalten, indem es die Folgen von Handlungen aufzeigt. Ein professionelles eigenständiges Headset ist für uns sehr wichtig, um Virtual Reality für die Schulung von Mitarbeitern weltweit tätiger, großer Unternehmen einzusetzen, welche die Geräte bislang als Hindernis betrachtet haben.“
„Mit dem Vive Focus Plus von HTC, das über einen High-End-Prozessor und ein 3K-AMOLED-Display verfügt, können wir realistische und immersive 3D-Umgebungen für unsere Medizin- und Pflege-Simulatoren schaffen, die bessere Trainingsergebnisse ohne Kabel und angeschlossene Computer bieten“, sagt Olivier Gardinetti, CTO von SimforHealth. „Darüber hinaus lassen sich mit den 6DoF-Controllern spezifische medizinische Interaktionen durchführen, die mit herkömmlichen 3DoF-Controllern nicht möglich waren. Jetzt bieten die Simulatoren von SimforHealth ein besseres, komfortableres Benutzererlebnis.“
Vive auf dem MWC
Vive wird das neue unabhängige Headset Vive Focus Plus sowie das ebenfalls neue Vive Pro Eye kommende Woche auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren. Das Unternehmen stellt dabei innovative Partner-Lösungen wie Schulungen für Baustellen-Sicherheit und -Gefahren sowie medizinische Simulationen für Krankenschwestern und -pfleger vor. Zudem erleben Besucher das Multi-User-Collaboration-Tool Vive Sync sowie wegweisende Demos für VR und 5G. Weitere Informationen zu allen HTC-Nachrichten vom Mobile World Congress finden Sie in der Online-Pressemappe von HTC VIVE.
Mehr Unternehmenslösungen von Vive gibt es hier.
Hochauflösendes Bildmaterial können Sie hier herunterladen.
Qualcomm und Snapdragon sind Marken von Qualcomm Incorporated, eingetragen in den USA und weiteren Ländern. Qualcomm Snapdragon ist ein Produkt von Qualcomm Technologies, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften.
Über HTC VIVE
VIVE ist eine einzigartige Virtual-Reality-Plattform, die für raumbezogene VR-basierte und realitätsnahe Interaktionen entwickelt und optimiert wurde. VIVE erfüllt das Versprechen von VR für wegweisende Technologien und erstklassige Inhalte durch das stärkste Gesamtsystem für VR-Hard- und -Software, das VR gleichermaßen für Verbraucher, Entwickler und Unternehmen zugänglich macht. Das VIVE-Ökosystem basiert auf der besten VR-Hardware im Markt und wird unterstützt von: VIVE X, einem 100-Millionen-Dollar-Accelerator für VR- und verwandte Technologie-Start-ups, VIVEPORT, einer globalen Plattform mit App Store und dem weltweit ersten VR-Abo-Modell, das in mehr als 60 Ländern verfügbar ist, sowie VIVE Studios, einer Initiative zur Entwicklung und Veröffentlichung von VR-Inhalten. Weitere Informationen über VIVE finden Sie unter: www.Vive.com.

Unabhängige VR- und 5G-Angebote für Unternehmen auf dem MWC erleben

Barcelona – 21. Februar 2019 – HTC VIVE™ stellt eine neue eigenständige Premium-VR-Hardware für Unternehmenskunden vor: VIVE Focus Plus. Die bestehenden 6DoF-Funktionen (Six Degrees of Freedom) der Focus-Headsets wurden nun durch duale 6DoF-Controller erweitert. Dadurch können die Nutzer nahtlos mit der virtuellen Umgebung interagieren – so wie bei PC-basierten VR-Geräten. Diese Aktualisierung erleichtert auch Entwicklern die Portierung bestehender VR-Inhalte für PCs. Zudem lässt sich das Headset einfacher tragen und intuitiver nutzen. Auf dem MWC in Barcelona können Besucher die neue Lösung sowie erste Anwendungen dafür erleben.

„Vive Focus Plus unterstreicht unser Engagement, den VR-Markt sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher schnell weiterzuentwickeln und zu verbessern“, sagt Paul Brown, General Manager, HTC Europe. „Die neue Lösung Vive Focus Plus ermöglicht ein tieferes Eintauchen in virtuelle Welten, realistischeres Training und Simulationen sowie eine einfachere Portierung von Angeboten vom PC auf eigenständige VR-Hardware.“

Die Grenzen zwischen echter und virtueller Realität verschwinden durch Vive Focus Plus. Zudem bietet die Lösung den Nutzern mehr Komfort sowie umfassende Unterstützung für Unternehmen. Sie lässt sich bequemer tragen und ermöglicht damit längere VR-Sitzungen für gewerbliche Kunden. Das Headset verfügt außerdem über zahlreiche professionelle Funktionen wie Kiosk-Modus, Blickauswahl und Gerätemanagement-Tools, um mehrere Headsets gleichzeitig aus der Ferne zu registrieren, zu überwachen und zu verwalten. Das Headset wird ab dem zweiten Quartal 2019 unter www.vive.com in 25 Ländern weltweit erhältlich sein und 19 Sprachen unterstützen. In Europa enthält die VIVE Focus Plus das Advantage Pack, eine Unternehmenslizenz zur Nutzung und Garantie, ohne zusätzliche Kosten.

Basierend auf der VIVE WAVE-Plattform mit Inhalten von VIVEPORT erhalten die Abonnenten auch Zugriff auf das steigende Angebot von Viveport Infinity. In diesem ersten unbefristeten Abonnement-Service für VR können Mitglieder zu einem niedrigen Monatspreis zahlreiche Spiele, Apps und weitere Angebote nutzen. Neben Vive Focus Plus ist Viveport Infinity kompatibel mit hochklassigen PC-basierten VR-Systemen sowie dem gesamten Spektrum der von WAVE unterstützten Headsets. Die Mitglieder können ab dem Start des Dienstes am 2. April ein einziges Konto für alle ihre VR-Geräte verwenden.

Neue innovative Controller
Vive Focus Plus bietet zwei 6DoF-Ultraschall-Controller mit einem analogen Trigger. Damit können Nutzer Objekte oder Interaktionen mit drucksensitiven Eingaben steuern. So werden die Angebote wirklich immersiv. Darüber hinaus wird die Portierung von PC-basierten VR-Inhalten auf Vive Focus Plus mit Hilfe der WAVE-Plattform und SDK-Tools für Entwickler relativ einfach sein.

Unternehmen auf der ganzen Welt wie SimforHealth und Immersive Factory setzen Vive Focus Plus bereits für medizinische Schulungen und Sicherheitssimulationen ein. Diese All-in-One-Lösung basiert auf der Qualcomm® Snapdragon™ 835 Mobile VR-Plattform. Damit können Unternehmen auf neue und effektive Weise zusammenarbeiten und Aufgaben erledigen.

„Im Rahmen unseres Engagements für den Arbeitsschutz haben wir einfach unsere gesamte Hazard Spotting-Palette von Vive Pro auf Vive Focus Plus portiert“, sagt Olivier Pierre, COO und Gründer von Immersive Factory. „Mit Vive Focus Plus können unsere Kunden perfekt in realistische Umgebungen eintauchen und erhalten dabei vollständige Bewegungsfreiheit. Dies verbessert das Einprägen von Prozessen und ihr Verhalten, indem es die Folgen von Handlungen aufzeigt. Ein professionelles eigenständiges Headset ist für uns sehr wichtig, um Virtual Reality für die Schulung von Mitarbeitern weltweit tätiger, großer Unternehmen einzusetzen, welche die Geräte bislang als Hindernis betrachtet haben.“

„Mit dem Vive Focus Plus von HTC, das über einen High-End-Prozessor und ein 3K-AMOLED-Display verfügt, können wir realistische und immersive 3D-Umgebungen für unsere Medizin- und Pflege-Simulatoren schaffen, die bessere Trainingsergebnisse ohne Kabel und angeschlossene Computer bieten“, sagt Olivier Gardinetti, CTO von SimforHealth. „Darüber hinaus lassen sich mit den 6DoF-Controllern spezifische medizinische Interaktionen durchführen, die mit herkömmlichen 3DoF-Controllern nicht möglich waren. Jetzt bieten die Simulatoren von SimforHealth ein besseres, komfortableres Benutzererlebnis.“


Vive auf dem MWC

Vive wird das neue unabhängige Headset Vive Focus Plus sowie das ebenfalls neue Vive Pro Eye kommende Woche auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren. Das Unternehmen stellt dabei innovative Partner-Lösungen wie Schulungen für Baustellen-Sicherheit und -Gefahren sowie medizinische Simulationen für Krankenschwestern und -pfleger vor. Zudem erleben Besucher das Multi-User-Collaboration-Tool Vive Sync sowie wegweisende Demos für VR und 5G. Weitere Informationen zu allen HTC-Nachrichten vom Mobile World Congress finden Sie in der Online-Pressemappe von HTC VIVE.

Mehr Unternehmenslösungen von Vive gibt es hier.
Hochauflösendes Bildmaterial können Sie hier herunterladen.

Qualcomm und Snapdragon sind Marken von Qualcomm Incorporated, eingetragen in den USA und weiteren Ländern. Qualcomm Snapdragon ist ein Produkt von Qualcomm Technologies, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften.


Über HTC VIVE

VIVE ist eine einzigartige Virtual-Reality-Plattform, die für raumbezogene VR-basierte und realitätsnahe Interaktionen entwickelt und optimiert wurde. VIVE erfüllt das Versprechen von VR für wegweisende Technologien und erstklassige Inhalte durch das stärkste Gesamtsystem für VR-Hard- und -Software, das VR gleichermaßen für Verbraucher, Entwickler und Unternehmen zugänglich macht. Das VIVE-Ökosystem basiert auf der besten VR-Hardware im Markt und wird unterstützt von: VIVE X, einem 100-Millionen-Dollar-Accelerator für VR- und verwandte Technologie-Start-ups, VIVEPORT, einer globalen Plattform mit App Store und dem weltweit ersten VR-Abo-Modell, das in mehr als 60 Ländern verfügbar ist, sowie VIVE Studios, einer Initiative zur Entwicklung und Veröffentlichung von VR-Inhalten. Weitere Informationen über VIVE finden Sie unter: www.Vive.com.

 

Du bist Händler für VIVE und HTC? Melde Dich direkt kostenlos an und erhalte tolle Verkaufsunterstützung, Trainings, Infos aus erster Hand und vieles mehr.


Kostenlos registrieren