HTC Partner

17 Start-ups stellen sich bei den Vive X Demo Days vor 

VIVE X enthüllt den neuesten Start-up-Jahrgang auf vier internationalen Events 

San Francisco – 9. Mai, 2019 –VIVE X, der globale XR-Accelerator von HTC VIVE™, stellt den neuesten Jahrgang von Start-ups aus seinem Programm vor: Im Rahmen von vier separaten Veranstaltungen in Peking, Tokio, London und San Francisco werden siebzehn Unternehmen aus mehr als sechs Ländern sich und ihre Innovationen vor Investoren, der Presse und potenziellen Geschäftspartnern präsentieren.

Die diesjährigen Vive X Demo Days finden am 8. Mai in Peking, am 16. Mai in Tokio, am 23. Mai in London und schließlich am 4. Juni in San Francisco statt. Das Event in London ist Teil des Investor Summits, in dessen Rahmen auch das erste Meeting der VRVCA (Virtual Reality Venture Capital Alliance) in Europa stattfinden wird. Im Laufe des nächsten Monats werden die Unternehmen vorstellen, welche Innovationen sie in den Bereichen Unternehmenstools und -lösungen, Mitarbeitertraining, Services für den Gesundheitssektor, Streaming-Technologie, Social-Media-Anwendungen, ortsbezogenen Unterhaltungsangeboten, Grundlagentechnologie und mehr entwickelt haben.  

Seit dem ersten Abschlussjahrgang von Start-ups im Jahr 2016 hat sich Vive X zum aktivsten Investor in der VR/AR-Branche entwickelt: Knapp 100 Unternehmen sind erfolgreich aus dem Beschleunigerprogramm hervorgegangen.  Vive X ist in San Francisco, London, Peking, Shenzhen, Taipeh und Tel Aviv tätig. Der Accelerator zeichnet sich dadurch aus, dass er ein strategischer Akteur ist, der auch operativ mit einsteigen kann und seine Kanäle nutzt, um seine Portfoliounternehmen zu unterstützen.  Neben VR und AR investiert Vive X auch in verwandte Technologien wie 5G, KI und Blockchain als Teil von Vives umfassender Vision konvergenter Technologien. Das Accelerator-Programm hat heute auch die Ausschreibung für den nächsten Kandidaten-Jahrgang an allen sechs Standorten eröffnet. 

Zu den Unternehmen in Vive X Batch 4 gehören:

San Francisco –

  • MyndVR ist ein nationales Gesundheits- und Wellnessunternehmen, dass sich auf die "Langlebigkeitswirtschaft" konzentriert und der wachsenden Zahl älterer Menschen auf VR basierende Freizeit- und Therapie-Angebote unterbreitet.
  • Primitive ermöglicht Unternehmen eine VR-gestützte Zusammenarbeit bei verteilten Softwareteams. Die Primitive Immersive Entwicklungsumgebung verwandelt komplexe Softwareanalysen in interaktive 3D-Strukturen, die in einer kollaborativen VR-Umgebung dargestellt werden.
  • ybVRs auf Multi-Perspektiven optimierte Streaming-Technologie erlaubt immersive Live-Übertragungen und On-Demand-Videoinhalte in 8K-Auflösung.
  • Visby entwickelt grundlegende holographische Bildgebungssoftware, die erweiterte Realität „real“ wirken lässt. Die Visby-Lichtfeldtechnologie ermöglicht es Film- und Videoprofis, fotorealistische Videos für immersive und holografische Darstellungen aufzunehmen und zu veröffentlichen.
  • Modal  wurde von dem Erfolg des Mitgründers Nolan Bushnell mit Atari und Chuck E. Cheese's inspiriert. Es bietet einem breiten Publikum gemeinsame, interaktive VR-Unterhaltung, die standortbezogen funktioniert, Spielerinnen und Spieler aber freie Bewegungsmöglichkeit bietet. 

London –

  • Immersive Factory hat VR-basierte Trainings für Arbeitsschutz und Umwelt (HSE, Health Safety & Environment) entwickelt, die auf echten Situationen basieren. Alle Kurse, die über eine spezielle Plattform angeboten werden, wurden gemeinsam mit großen Kunden wie Veolia, EDF, Colas und Suez entwickelt.
  • LIV schafft für VR Content Creator und Spieleentwickler neue Möglichkeiten, zu wachsen und ihre Communities in Echtzeit zu monetarisieren. Das Unternehmen hat seit April 2018 über 1 Milliarde VR-Views auf Social-Media-Plattformen generiert und verfügt über die größte VR Content Creator Community der Welt.
  • Kagenova entwickelt Kerntechnologien, die für die immersiven Erfahrungen der nächsten Generation skalierbar interaktiven Realismus möglich machen. Ihr KI-basiertes Produkt spatial360 erlaubt es, beliebige 360 VR-Medien mit sechs Freiheitsgraden zu betrachten, wodurch Übelkeit durch VR-Umgebungen (Motion Sickness) vermieden und der Realitätsgrad stark gesteigert werden kann. 

Taipeh –

  • 360Stories verwendet fesselndes 360-Grad-Material, um Nutzer zu den faszinierendsten Zielen der Welt zu bringen. Einheimische stellen in virtuellen Umgebungen ihre Städte und Landstriche vor und erzählen ihre Geschichte. Keine Online-Recherche wird je das Gefühl vermitteln, tatsächlich auf Reisen zu sein – aber das Erlebnis in 360Stories ist ziemlich nah dran!
  • Z-Emotion baut eine vollständig vernetzte 3D-Designplattform für die Bekleidungs-, Strick- und Sportartikelindustrie und gestaltet so die Zukunft der digitalen Lieferkette mit. Darüber hinaus bietet es auf Big-Data-Analysen basierende Prognosen für den gesamten Herstellungsprozess, so dass intelligentere, schnellere und effektivere Entscheidungen getroffen werden können.

Shenzhen –

  • Inload leistet Überragendes bei Design, Fertigung und Betrieb von VR-Kiosken. Das Unternehmen verfügt über ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor, ein VR-Spielestudio, Hardware-Produktion und ein eigenes Betriebsteam. Mit seinem Geschäftsmodell von VR Kiosken hat es sich in vielen Einkaufszentren in Shenzhen rasant ausgebreitet, generiert einen positiven Cashflow und soll bald landesweit ausgerollt werden.
  • Yaoan – Aufbauend auf einigen Jahren Erfahrung bei Unternehmenssoftware hat Yaoan eine ganze Reihe von Lösungen entwickelt: Eine VR-Halle für Security Experience, ein immersives VR-Trainingssystem, ein VR-Notfallübungssystem, eine Cloud-Plattform für Sicherheitstrainings und andere Branchenlösungen. Damit hat es sich zu einem führenden Anbieter in der Ausbildung und Schulung im Bereich der inneren Sicherheit entwickelt

Beijing – 

  • ifGames ist eines der ersten VR-Spielestudios in China. Es produzierte Chinas erstes VR-Großflächenspiel "Ark of the Stars" und gewann zahlreiche Auszeichnungen, darunter die als Chin VR- und Gyro VR-Spiel des Jahres. Ifgames erster Ganzkörper-Tracking-VR-Titel "CyberCraft" wird von Kritikern hoch gelobt und wurde bereits in chinesischen Großstädten eingeführt.
  • ShinyVR wurde im National Defense Lab der Yanshan Universität geboren. Es hat die physikalische Simulations-Engine SYVR entwickelt, die Simulationen auf molekularer Ebene entwickelt. Mit ihr werden Schlüsselkomponenten der C919 (das erste große Verkehrsflugzeug Chinas) simuliert. Die SYVR-Engine ermöglicht Echtzeit-Simulationen von groß angelegten komplexen Szenarien, Experimenten, Trainings und Konzeptvisualisierungen.
  • Yuanji hat ein VR-Visualisierungssystem für Gerichte entwickelt, mit dem Tatorte nachgebildet werden können, um Beweismittel und ihre Fundorte direkt und transparent zu präsentieren. Durch das System können Gerichtsverhandlungen beschleunigt werden.

Tel Aviv – 

  • Sixdof.space hat eine neue Tracking-Technologie entwickelt, die einen Durchbruch bei Geschwindigkeit und Genauigkeit darstellt. Das Unternehmen kombiniert Optik, Elektronik und Algorithmen in einem Gerät, das verschiedenste Branchen, auch die VR-Branche, für die aktuelle Produktentwicklung dringend benötigen.
  • Ayayu Games entwickelt, kreiert und produziert zum Patent angemeldete VR-Action-Controller, die es den Spielern ermöglichen, ihre Figuren in VR-Spielen und anderen VR-Anwendungen zu steuern. 


Über HTC VIVE 
Die HTC Corporation versucht, Brillanz ins Leben zu bringen. Als globaler Innovationsführer im Smartphone- und Technologiegeschäft hat HTC seit der Gründung 1997 diverse preisgekrönte Produkte und Erstentwicklungen wie die Smartphone-Linien HTC One und HTC Desire auf den Markt gebracht. Das Streben nach Brillanz ist das Herz von allem, was wir tun und inspiriert die herausragenden Designs sowie die bahnbrechenden Smartphone- und Virtual-Reality-Erlebnisse für Anwender auf der ganzen Welt. HTC ist an der Taiwan Stock Exchange (TWSE 2498) gelistet.www.htc.com 

# # #
HTC und das HTC-Logo sind Warenzeichen der HTC Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

Du bist Händler für VIVE und HTC? Melde Dich direkt kostenlos an und erhalte tolle Verkaufsunterstützung, Trainings, Infos aus erster Hand und vieles mehr.


Kostenlos registrieren